#2

Joerg

Wilsdruff, Deutschland

Hallo Unhop, 

erst einmal willkommen im Forum. 

Was deine Frage betrifft so ist das abhänig von verschiedenen Faktoren.  

Welche Art Trading möchtest du betreiben? 

  • manuelles Trading mit wenigen Trades pro Tag - da reicht meist eine langsame DSL Verbindung
  • manuelles Trading mit vielen sehr kurzfristigen Trades - eine DSL ab 1000 reicht da meist
  • Automatischen Trading -  DSL ab 3000 
  • Hochfrequentes vollautomatisches Trading - DSL ab 6000 

(Das ist aber nur eine Orientierung)

Dazu kommt dann jeweils noch die Frage was für eine Software zum einsatz kommt. Welche Mindestanforderungen dabei entstehen erfährt man am besten bei seinem Broker. 

Gerade bei einem schnellen Trading ist es noch gut das man nicht nur eine hohe Datenrate hat sondern auch die sogenanten Ping-Zeiten so gering wie möglich sind. 

Aber grundlegend würde ich erst einmal das ganze mit einem Demozugang ausführlich testen, da merkt man schon recht schnell ob es irgend wo hängt. 

Wenn dann der aktuelle oder andere DSL Anbieter nicht mehr Geschwindigkeit bieten kann, gibt es mitunter auch die Möglichkeit auf UMTS (oder schneller) auszuweichen. Dabei ist jedoch anzumerken das dies leider meist zu einer weniger stabielen Verbindung mit schlechteren Ping-Zeiten führt. 

Um dir noch ein bischen gezielter helfen zu können kannst du diene aktuelle Situation beschreiben. Was und wie willst du den handeln? Welche technischen Voraussetzung und welche DSL Geschwindigkeit liegt bei dir an?


Beste Grüße und viele Gute Trades - Jörg

#1
Avatar

Unbekannt

Gelöscht

Wenn ich mit Echtgeld handeln möchte, dann muss natürlich alles stimmen. Muss ich für das setzen der Positionen ein schnelles Internet haben und reicht auch ein langsamer Breitbandanschluss?

Ich hatte auf http://www.breitbandinternet.net ein paar gute Ratgeberartikel gefunden dazu.


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »Unhop« (09.09.2013, 01:43)
2164 Aufrufe | 2 Beiträge