#2
Avatar

Unbekannt

Gelöscht

Gebühren sind top, bisher hatte ich einmal einen Nachmittag lang keine Kurse in der StandalonePlatform, aber die Webplatform lief ohne Probs durch... nette features wie gruppieren von trades, was sehr nützlich ist, wenn man immer wiederkehrend auf das selbe underlying strategien fährt, da war mir die tws immer zu unübersichtlich, geldtransfer direkt von ib/captrader zu tastyworks funzt auch ohne probleme und kosten (über cap/tws € in $ tauschen und dann innerhalb von 3 tagen zu tastyworks...)

 

ich bin zufrieden mit meinem wechsel - einzig, keine fops (brauch ich aber nicht) und keine daten für drittprogramme (da keine api/dde)

 

grüße

 

#1

modano0903

Deutschland

Hallo, 

ich habe den Thread im Bereich Optionen eröffnet, da der Broker vermutlich hauptsächlich für das Handeln von Optionen genutzt wird.

 

Hat jemand dort bereits ein Account eröffnet und kann ein kurzes Feedback geben ?

Die Gebühren sind im Vergleich zu den deutschen Reseller vo IB viel niedriger

 

https://tastyworks.com/commissions-and-fees.html 

 

Gruß Mike

2636 Aufrufe | 2 Beiträge