#4

BernhardDD

Dresden, Deutschland

Hallo,

ich habe bereits einiges über Signaldienste geschrieben. Ich finde Signaldienste, insbesondere mit automatischer Ausführung eine gute Sache weil ich nicht den ganzen Tag selbst traden kann. Ich akzeptiere auch das andere besser sind als ich. Ich möchte Geld verdienen und nicht Recht haben. Für mich ist es eine Diversifikation in Zusammenhang mit anderen Geldanlagen und eigenen Trading. Leider ist es schwierig etwas vernünftiges zu finden. Wichtig ist eine zertifizierte Historie von mindesten einem Jahr und eine Analyse des Tradingstil. 

Bei Zulutrade und Ayondo gibt es 2 Konstruktionsfehler:

1. Interessenkonflikt zwischen Signalgeber und Signalempfänger. Der Signalgeber wird für jede Transaktion bezahlt. Er wird deshalb viele Trades generieren und viele offenen Positionen halten.  Das ist nicht immer gut für den Profit.

2. Ein großes Problem sind die Gebühren. Bei einen ECN Broker mit Zulutrade muss ein Trades 3 pip Gewinn bringen um die Gebühren zu bezahlen. Da ist noch nichts verdient. Bei einen ECN Konto ohne Zulu sind nur ca. 0,7 pip Gewinn erforderlich für die Gebühren. Das bedeutet das Signalgeber mit durchschnittlichen Gewinn von 0-3 pip für den Signalempfänger nicht profitabel sind. http://classic.zulutrade.com/TradeHistoryIndividual.aspx?pid=109206 Den Signalgeber finde ich gut, nur eine Position und 100pip SP/TP

Was mir zur Zeit sehr gut gefällt ist Wikifolio http://www.wikifolio.com/de/Invest/SearchWikifolio Ich habe dort selbst auch einiges Geld drin.

Die 2 Interessenkonflikte gibt es hier nicht. Gebühren fallen nur bei Gewinn an. Der Trader "Erfolg in jeder Marktphase" zum Beispiel hat in 5 Monaten 51,5 % Profit bei einen maximalen Drawdown von 4,77% getradet. Das sind eingentlich utopische Werte, aber wahr. Mal sehen wie es weiter läuft.

 

Gruß


#3

Joerg

Wilsdruff, Deutschland

Zitat von: OH2013

Hallo,

ich hoffe, dass ich jetzt nicht deinen Text bzw. den Inhalt verunstalte. Doch ich denke, dass meine Frage ziemlich gut passt. Da ich neu im Forum bin (ich kenne das aus anderen- daher der Hinweis, dass ist keine Werbung sondern eine ernsthafte Frage)

Wie sind die Erfahrungen mit ZuluTrade oder auch ayondo? Kennt jemand gute Signaldienste? godmode und termintrader habe ich bereits durchgehend mit wenig Erfolg getestet. www.bester-trader.de :) ist auch nicht zu empfehlen. Hier im Forum sind ja auch einige "Anbieter" vertreten. Kennt vielleicht jemand oder hat Erfahrung mit 150eurotrading.com? 

Schönen Abend noch und bereits jetzt DANKE!

Hallo Oliver, 

ich begrüße dich in unserem Forum und freue mich auf einen guten Erfahrungsaustausch .

Bettreffs Zulu und ayondo findest du schon einige Erfahrungen im Forum unter http://www.trader-stammtisch.de/Forum/Handelssignale-Boersenbriefe-und-andere-Trader-Services/Erfahrung-mit-ZuluTrade_106 

Das Thema der Signaldienste ist sicher nicht so einfach zu beantworten. Da ich ebenfalls einen kleinen Signaldienst seit 2005 betreibe, habe ich schon einen ganz guten Einblick in das Treiben. 

Meines Erachtens gibt es folgende Richtungen von Signaldiensten: 

  • Dienste welche immer diese .... jetzt Kaufen oder Verkaufen rufen (meistens Börsenbriefe) 
  • Dienste welche einen Blick auf ihren eigenen Handel geben (meist Liverooms oder über Ticker)
  • Dienste welche klare Handelssignale mit Einstiegspunkt, Stop und Ziel geben (Börsenbriefe, Ticker)
  • Dienste welche eine Anbindung an Automaten anbieten (z.B. auch über Plattformen wie ayondo oder Zulu)
    • Ich hoffe ich habe da keine Art vergessen (bitte ergänzen falls euch noch was einfällt) 

Bei allen Arten gibt es leider sehr viele Abzocker, welche die es ehrlich versuchen aber die Verantwortung unterschätzt haben und natürlich gibt es auch einige gute Dienste welche auch schon etwas Erfahrung haben. 

Bevor man sich einen Signaldienst sucht, sollte zunächst folgende Fragen stellen. Warum will ich mir von anderen sagen lassen wann ich etwas kaufen / verkaufen soll oder wann nicht? Kann ich das nicht selbst besser? Was erwarte ich von einem Signaldienst? Will ich dabei lernen zu traden? Will ich mich an den "Erfolg" von anderen anhängen?

Je nachdem wie man auf die Fragen antwortet, kommt man dann zu einer Art von Signaldiensten und kann sich dann auf die Suche nach einem passenden, guten Dienst machen.

Um das jetzt hier nicht in allen möglichen Variationen durchzuspielen, schreibe doch einmal genaue was du dir vorstellst und ich gebe dir dann gern ein paar Tipps auf was man bei der Suche achten sollte.


Beste Grüße und viele Gute Trades - Jörg

#2
Avatar

Unbekannt

Gelöscht

Hallo,

ich hoffe, dass ich jetzt nicht deinen Text bzw. den Inhalt verunstalte. Doch ich denke, dass meine Frage ziemlich gut passt. Da ich neu im Forum bin (ich kenne das aus anderen- daher der Hinweis, dass ist keine Werbung sondern eine ernsthafte Frage)

Wie sind die Erfahrungen mit ZuluTrade oder auch ayondo? Kennt jemand gute Signaldienste? godmode und termintrader habe ich bereits durchgehend mit wenig Erfolg getestet. www.bester-trader.de :) ist auch nicht zu empfehlen. Hier im Forum sind ja auch einige "Anbieter" vertreten. Kennt vielleicht jemand oder hat Erfahrung mit 150eurotrading.com? 

Schönen Abend noch und bereits jetzt DANKE!

#1

BernhardDD

Dresden, Deutschland

Bei MT4 ab Version 4.00 451 sowie der neusten MT5 ist ein Signalservice integriert.
Auf der Seite http://www.mql5.com/en/signals kann man sich kostenlos anmelden. Signale auswählen, Broker und Account angeben, fertig.
Auf dem Metatrader bei Extras-Optionen-Community anmelden.
Extras-Optionen-Signals die Parameter setzen, fertig.

ich habe bisher folgende Erfahrungen gemacht:
MT4 Signale können nur auf MT4 Konto kopiert werden, MT5 ebenfalls
Es kann jeweils nur ein Signal auf das Konto kopiert werden. (ein Signal auf verschiedene Konten ist möglich.)
Auf dem Konto des Empfänger können keine anderen Trades durchgeführt werden.
Die Positionsgröße wird mit "use no more than" eingestellt. Wie die Formel genau funktioniert ist unklar, muss man auf Demokonto testen, erst mal mit 10 % anfangen.
bei manchen Brokern wird die Signalkopplung abgelehnt wegen unbekannten Sufix oder Positionsgröße, muss man testen
manche Signale kosten Geld, Einheit ist credits, Geldwert ist mir nicht bekannt.

Ich sehe folgende Vorteile gegenüber Singaldiensten wie Zulutrade:
keine zusätzlichen Spread und Kommissionskosten, nur eventuell monatliche Festgebühren
Jeder kann seine Signale anbieten

Nachteile/Mängel:
nur ein Signal je Konto
keine Filterung der Signalgeber nach Parametern möglich. Hier finde ich Zulutrade Spitze.
Bisher keine Signale gefunden die schon länger im Markt sind, deshalb ist eine objektive Beurteilung der Signalgeber zur Zeit nicht möglich
Scalierung der Trades ist nicht sehr komfortabel
Metatrader muss immer laufen, keine automatische Übertragung der Trades auf den Server
 

5528 Aufrufe | 4 Beiträge