Wie der Awesome Oscillator im 4 h Chart bei mir eine gigantische Performance abgeliefert hat!

Hallo zusammen,

ich darf euch hier eines meiner zwei erfolgreichen Setups vorstellen. Allein mit diesem einen Signal erzielte ich in den letzten 1 ½ Jahren einen Depotzuwachs von 77 % und das ohne Moneymanagement!

Indikatoren:     Awesome Oscillator (34) und MACD (5.7.4)

Voraussetzung für die Positionseröffnung:

Der Indikator Awesome überquert für ein Kaufsignal die Ebene 0 von unten nach oben (Wichtig: größer 0). Das MACD-Histogramm (wird hier als kurzfristige Trendbestätigung mit eingesetzt) bestätigt dieses und ist gleich oder größer +0.

Beim Verkauf sind dies dieselben Signale nur in die andere Richtung. Der Indikator Awesome überquert für ein Verkaufssignal die Ebene 0 von oben nach unten (Wichtig: kleiner 0). Der MACD ist gleich oder weniger -0.

Mein Stop-Loss liegt ca. beim 1,5-fachen ATR. Der Take Profit ist bei einem Chance Risiko Verhältnis (CRV) von 2 zu 1 entsprechend immer doppelt so hoch!

Im folgenden Chart (aktuell April 2020) sind drei Trades aufgeführt. Die gestrichelte Linie zeigt hier den Signalzeitpunkt. Der Einstieg erfolgte jeweils mit dem Beginn der nachfolgenden Kerze. Beim ersten Trade wurde der Stop-Loss ausgelöst, die beide darauffolgenden Trades erreichten den Take Profit.

Ich habe für die Interessierten auch die Statistik aus meinem realen Tagebuch mit beigefügt, zudem könnt Ihr meine regelmäßige Performance auch auf meiner Internetseite mit verfolgen www.4h-trading-strategie.de.

Freue mich ggf. auf Euer Feedback - Viel Spaß und Erfolg damit!


131 Aufrufe | 1 Beiträge