#1

Alfine

Deutschland

Mittlerweile ist der Bitcoinkurs auf den tiefsten Stand seit Oktober 2017 mit 5173 US-Dollar gefallen. Die Zeiten mit einem Rekordhoch von 20000 US-Dollar scheinen damit eindeutig vorbei zu sein. 

Aber auch andere Kryptowährungen wie Ether, Litecoin oder XRP standen unter Druck, der Gesamtwert von allen Digitalanlagen beläuft sich laut Angaben der Internetseite Coinmarketcap auf 170 Milliarden US-Dollar, letzte Woche waren es noch 210 Milliarden Dollar gewesen. Zu den Zeiten des Booms waren es in der Spitze fast 830 Milliarden Dollar. 

Einer der Gründe für dieses Down ist wohl das vergebliche Warten auf die Einführung eines börsengehandelten Indexfonds.

7035 Aufrufe | 1 Beiträge