#19

Arnold1

Frankfurt, Deutschland

Absolut richtig, aber wer sich überhaupt nicht informiert und sich trotzdem eine Meinung bildet, den kann man auch nicht ernst nehmen.

Alle Strategien kann man selber Backtesten und auf seine Bedürfnisse anpassen, zudem kostet es nichts.

 

#18

Ruediger

Deutschland


Diese Strategien wurden entwickelt von Andrè Stagge ...

 

Wer sich schon mal mit den Strategien von Andre Stagge befasst hat, weiß, dass diese ausschließlich auf Saisonalität beruhen. Dem entsprechend gibt es grundsätzlich keine Kurslevel, Wiederstände oder Unterstützungen, auf denen ein Signal beruht, sondern feste Zeitpunkte, zu denen gekauft oder auch die Position geschlossen wird. Beispiele sind der schon erwähnte "Turnaround Tuesday" (Kauf am Montagabend, Verkauf Dienstagabend oder Mittwochmorgen) oder "Friday Gold Rush" (Kauf Freitagnachmittag, Verkauf Montags).

Wer mehr "Futter" zu den Strategien möchte, kann bei Youtube auch mal nach Videos von Holger Breuer suchen, der einige der Strategien gebacktestet (sagt man das so???) hat.

Dem entsprechend macht sms-signale.de m. E. nix anderes, als den Abonnenten eine SMS zu schicken mit dem Hinweis, dass es an der Zeit ist, etwas zu kaufen (vielleicht auch zu verkaufen), wenn man eine bestimmte Strategie handelt. Dies ist aber eine Vermutung meinerseits. Ich habe kein Abo dort und bin auch nicht Entwickler, Teilhaber o. ä. der Seite (bevor hier wieder die "Keule" rausgeholt wird). Allerdings werde ich ein Probe-Abo machen, um mir den Service mal anzuschauen.

Und letztendlich: Die Entscheidung, ein Signal zu handeln, liegt immer bei einem selber – egal fundamental, chart- oder markttechnisch oder von einem Signaldienst!

 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Joerg« (23.07.2018, 16:09)
#17

michaeld

Deutschland

Hallo Gemeinde,

wie mein Vorschreiber halte ich auch nichts von MT schon gar nicht im Zeitalter von Trump.

Die Webseite SMS-Sig. hatte ich mir gerade angeschaut, das klingt gerade zu lächerlich und zu einfach eine Stunde vor Kaufempfehlung eine SMS zu erhalten.

Sicherlich gibt es genügend naive die darauf reinfallen. Nicht umsonst steht jeden Tag ein d***er auf.

 

Grüße

Mick

#16

Arnold1

Frankfurt, Deutschland

Danke für die Sachliche konstruktive Kritik. Ich bin weder ein Verkäufer noch der Entwickler.

---

Samuel Wartmann ist der Inhaber dieser Seite sowie auch von dieser ---

Bezgl. des Impressum kann ich leider nichts sagen, werde es aber mal ansprechen.

Die Strategien welche automatisiert wurden, werden auch als SMS Signal angeboten.

Man kann diese auch für 3Wochen testen, es gibt keine Abofalle oder sonstiges.

Diese Strategien wurden entwickelt von Andrè Stagge ---

Zu diesem gibt es auch Bewertungen auf Brokerdeal.

Ich Handel diese Strategien selbst und bin einfach überzeugt davon, weshalb ich es gerne weitergeben möchte.

Es kostet niemanden viel Mühe es zu testen, erst dann kann man wirklich ein Urteil abgeben.

Was das Hochhandeln eines kleinen Kontos betrifft: da gab es doch den Forex Trader der aus 1000,- 75000,-Euro erwirtschaftet hat und dannach wieder alles verzockt hat! Heute hört und sieht man nichts mehr von Ihm!

Es mag Marktphasen geben wo das aggressive Traden funktioniert, das klappt aber nicht auf Dauer und sollte man sich auch nicht zum Vorbild nehmen, das ist reine Zockerei.

 

Gruß

Arnold

 

 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Joerg« (23.07.2018, 16:09)
#15

Joerg

Wilsdruff, Deutschland

Hallo Arnold, 

ich weis zwar nicht ob du nur Werbung für das Angebot machen willst oder selbst der Entwickler davon bist, aber hier einmal eine Kurze Zusammenfassung von meiner Seite zum jetzigen Zeitpunkt. (eventuell ist es ja auch eine Anregung an dich das ganze zu verbessern)

  • Die Seite welche du verlinkt hast verfügt über kein funktionierendes Impressum. Das die Hauptseite von sms-signale stammt ist dabei nicht ersichtlich und macht mindestens kein "gutes Bild" auf die eigentlichen Herausgeber die Wartmann Softwaredienstleistung UG - die sollten es doch eigentlich besser wissen. 
  • Wo die Systeme angeboten werden ist also eine Social Trading Plattform (wie z.B. auch Ayondo um nur eine zu nenne) das zu bewerten obliegt jeden selbst. 
    • zum Thema Social Trading werde ich einen eigenständigen Beitrag schreiben, ob dies so gut ist wie diese immer Beworben werden - ich stelle es an dieser stelle zumindest einmal in Frage bzw. die Frage: Womit verdienen die diese Betreiber ihr Geld?  
  • Auf der Seite werden Performance-Charts gezeigt welche über MyFXBook dargestellt werden, dies ist grundlegend gut und schaft Vertrauen aber warum kann man das ganze nicht durch einen einfachen Schritt verifizieren 
    mceclip0.png

So das nur einmal die wesentlichen Punkte welche mich dazu bringen eher von dem Angebot abzuraten, weshalb ich auch den Link dazu gelöscht habe.

Noch ein kurzes Wort zu deiner Anmerkung das noch keiner durch Daytrading Millionär geworden ist wenn er nicht schon 100.000 auf dem Konto hatte. Ich gebe dir zwar recht das man schon etwas Kapital 50.000 oder 100.000 haben sollte um davon zu leben aber gibst du mir nicht auch recht das es schon viele Trader geschafft haben aus wenigen Tausend Euro 100.000 oder mehr zu machen und das sogar nachweislich in Zahlreichen Live -Wettbewerben. Also wenn sie aus sagen wir mal aus 10.000 Euro 100.000 geholt haben dann haben sie doch die von die erwähnten 100.000 und könnten somit auch nach deiner Theorie die Million schaffen - oder? 

Ich weis das es für einen Daytrader schwerer wird wenn er bei größeren Konten mit größeren Positionen Arbeiten muß diese auch umzusetzen, aber da ist in den meisten Märkten bei 1 bis 10 Million Kontogröße noch lange nicht ein Problem um sich recht unauffällig zu bewegen und eine sehr gute Performance zu erreichen. Aber das man dann sein System eventuell etwas anpassen muß ist auch klar, aber das macht ein guter Trader aber eh.

So nun bin ich fast am Ende meiner Worte und will nur noch einmal betonen das ich das / dein System nicht an sich bewerten kann da ich es nicht kenne, was ich hier beurteile ist das Angebot dazu. Also nehme es bitte nicht persönlich, so ist es auf keinen Fall gemeint. 

In diesem Sinne allen weiter viel Erfolg beim Trading und immer ein offenes Auge mit ein paar Fragen. 


Beste Grüße und viele Gute Trades - Jörg

#14

Joerg

Wilsdruff, Deutschland

Bewertungen kann man auf Brokerdeal einsehen, mehr gibt es nicht zu sagen!

 Wo ist den da eine Bewertung, ich kann sie leider nicht finden? 


Beste Grüße und viele Gute Trades - Jörg

#13

Nasdag0815

Deutschland

Ach ja, noch was lieber Arnold.

Keiner kann was dafür, dass du kein Geld hast und irgendwelches Zeug über Foren vertickern musst.

Ich bin zwar kein Admin, aber das Forum hier ist für Trader und Tradinginteressierte. Der Austausch hier ist gut und qualitativ hochwertig.

Ich sehe dieses Forum nicht als kostenlose Werbemöglichkeit für solche Leute wie dich.

Wenn du werben willst, dann nimm Kontakt zum Seitenbetreiber hier auf und gib ihm Geld dafür.... So wie es seriöse und anständige Geschäftsleute machen!

Thread ist für mich hier beendet!

#12

Nasdag0815

Deutschland

Unserös ist lediglich dein Auftreten als Pseudo Vermögens Möchtergern Verwalter, du hast definitiv keine Ahnung von Algos.

Wer sagt das es der Heilige Gral ist und ich Millionen verdiene, man bräuchte schon mind. 200000Euro um davon leben zu können und erzähl bitte nicht das du Trader kennst die Millionäre sind.....mit Day-Trading ist noch keiner Millionär geworden außer er hat schon vorher ein paar 100tausend gehabt.

Bei 15% Rendite wird man nicht Reich (Kontogröße) davon habe ich auch nix gesagt.

Die Seite ist von SMS-Signale.de Impressum Samuel Wartmann, bitte erstmal richtig Informieren bevor du hier haltlos irgendwelche Kommentare von dir gibst.

 Diese Reaktion verrät alles! Grins! 😛

#11

Arnold1

Frankfurt, Deutschland

Bewertungen kann man auf Brokerdeal einsehen, mehr gibt es nicht zu sagen!

#10

Joerg

Wilsdruff, Deutschland

Hallo Arnold,

ich habe mir dein Angebot mal angesehen. Abgesehen davon, dass die Seite kein funktionierendes Impressum hat (Seriös????) frage ich mich, warum dieses tolle Handelssystem so billig verschleudert wird, wenn solche Renditen dabei rauskommen?

Nächste Frage: Warum bietest du das über Foren an? Wenn ich diesen heiligen Gral hätte, würde ich schön jeden Tag mit 10 Mädels unter Palmen sitzen.

Also an Alle, die das hier lesen: Seid Vorsichtig mit solchen Angeboten. Diese gibt es wie Sand am Meer. Ich kenne niemand, der mit diesen Pseudoalgos reich geworden ist. Instiutionelle Anleger geben Millionen aus, um sich professionelle Algos programmieren zu lassen - und passen diese auch ständig an die sich wechselnde Marktumgebung an.

Wenn Ihr traden wollt, dann lernt den Markt kennen. Das gibt blutige Nasen und erfordert Durchhaltevermögen und Disziplin (Über Jahre hinweg). Versucht euch nicht verarschen zu lassen von irgendwelchen schlauen Leuten. Ich kenne einige Trader persönlich, die richtig reich geworden sind. Diese verkaufen aber nichts, sondern sie traden! Und das Tag für Tag! Es ist ein harter Job, in dem einem nichts geschenkt wird.

 

Viele Grüße und viele gute Trades!

 Danke! - Dem kann ich nur zustimmen. 


Beste Grüße und viele Gute Trades - Jörg

#9

Arnold1

Frankfurt, Deutschland

Unserös ist lediglich dein Auftreten als Pseudo Vermögens Möchtergern Verwalter, du hast definitiv keine Ahnung von Algos.

Wer sagt das es der Heilige Gral ist und ich Millionen verdiene, man bräuchte schon mind. 200000Euro um davon leben zu können und erzähl bitte nicht das du Trader kennst die Millionäre sind.....mit Day-Trading ist noch keiner Millionär geworden außer er hat schon vorher ein paar 100tausend gehabt.

Bei 15% Rendite wird man nicht Reich (Kontogröße) davon habe ich auch nix gesagt.

Die Seite ist von SMS-Signale.de Impressum Samuel Wartmann, bitte erstmal richtig Informieren bevor du hier haltlos irgendwelche Kommentare von dir gibst.

#8

Nasdag0815

Deutschland

Hallo Arnold,

ich habe mir dein Angebot mal angesehen. Abgesehen davon, dass die Seite kein funktionierendes Impressum hat (Seriös????) frage ich mich, warum dieses tolle Handelssystem so billig verschleudert wird, wenn solche Renditen dabei rauskommen?

Nächste Frage: Warum bietest du das über Foren an? Wenn ich diesen heiligen Gral hätte, würde ich schön jeden Tag mit 10 Mädels unter Palmen sitzen.

Also an Alle, die das hier lesen: Seid Vorsichtig mit solchen Angeboten. Diese gibt es wie Sand am Meer. Ich kenne niemand, der mit diesen Pseudoalgos reich geworden ist. Instiutionelle Anleger geben Millionen aus, um sich professionelle Algos programmieren zu lassen - und passen diese auch ständig an die sich wechselnde Marktumgebung an.

Wenn Ihr traden wollt, dann lernt den Markt kennen. Das gibt blutige Nasen und erfordert Durchhaltevermögen und Disziplin (Über Jahre hinweg). Versucht euch nicht verarschen zu lassen von irgendwelchen schlauen Leuten. Ich kenne einige Trader persönlich, die richtig reich geworden sind. Diese verkaufen aber nichts, sondern sie traden! Und das Tag für Tag! Es ist ein harter Job, in dem einem nichts geschenkt wird.

 

Viele Grüße und viele gute Trades!

#7

Arnold1

Frankfurt, Deutschland

Ich habe nichts von Markttechnik erwähnt..... zudem bin ich schon länger am Markt tätig und habe auch eine Ausbildung bei einem Fondmanager durchlaufen, ich selbst Handel diese Strategien erfolgreich.

Dieses Algo System soll auch für diese geeignet sein die seit Jahren mit Ihrem Day-Trading versuchen erfolglos sind was ja nicht von der Hand zu weisen ist oder für die, dessen Geld auf dem Bankkonto versauert und keine Rendite bringt.

Warum solltest du Nasdaq keinen Job mehr haben wenn ein Algo eigenständig handelt, was macht denn bitte unsere Börse? Zudem gibt es genug Händler dessen System eigenständig handelt und sie dieses dementsprechend überwachen.

Man sollte nicht alles verteufeln was man nicht kennt und worüber man keine Kenntnisse hat.

15% sind absolut realistisch und für jeden der über diese Kenntnisse verfügt auch leicht zu erreichen.

Also wer möchte kann mich gerne Kontaktieren.

Gruß

Arnold

 

#6

Nasdag0815

Deutschland

Hallo Arnold,

Ich arbeite als Daytrader für einen Vermögensverwalter. Wir traden täglich mehrere Millionen in US Aktien. Und wir traden NICHT nagh Markttechnik. Wenn dein System funktionieren würde, hätten ich und meine Kollegen schon lange keinen Job mehr.

Also Vorsichtig und skeptisch bei diesen Dingen sein. Nur ein Tip von mir. Ist ja dein Geld. Vielleicht auch bald meins. 😁

#5

Arnold1

Frankfurt, Deutschland

Naja, aufgrund eines erfolgreichen Backtest entscheidet man, ob das System/Strategie Sinn macht und man es umsetzen möchte oder nicht!

Es wird von einem Fondmanager genutzt. "Link vom Admin gelöscht da diese Seite teilweise nicht funktioniert und auch kein gültiges Impressum anbietet"

 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Joerg« (03.05.2018, 13:30)
#4

Joerg

Wilsdruff, Deutschland

 

 

 Ich will es dir nicht abreden das dein System funktioniert aber gehe einmal zu einem Vermögensverwalter oder Fondmanager und biete ihm ein System an was 15 % im Jahr bringt, da wird das System auf jeden Fall testen bzw. nutzen sofern es seinen Ansprüchen an einem Automatischen System standhält. Dazu gehe ich einmal auf deine Punkte etwas näher ein. 

"Punkt 1. Hört sich das nicht nach dem Heiligen Gral an, das ist es in dem Sinne auch nicht dann würde ich schreiben 99%Trefferquote und 500% Rendite."

Ich "hoffe" auf solche Angebote fällt keine mehr rein! Leider stirbt die Hoffnung bekanntlich zuletzt - von daher werden da auch noch genug auf solche Angebote rein fallen. Solche Beiträge lösche ich dann auch gleich. 

"Punkt 2. Es sind ca. 15% Rendite"

Dies ist durchaus eine realistische Redite, daher meine nachfrage. 

"Punkt 3. Es ist kein Day-Trading wie es die meisten verstehen."

Ob Daytrading, Swing, oder ... Trading ist weniger entscheidend, bei den meisten ist der Unterschied bzw. der angebliche Vorteil von Kurzfristigen Handel nicht wirklich rentabler als längerfristiges Trading. 

"Punkt 4.Alle Trades basieren auf Statistik"

Das kann vieles bedeuten aber grundlegend sollte jedes Automatische System auf Statistik basieren. Ich vermute das du da so etwas meinst wie Saisonalitäten. 

"Warum sollte ich es nicht anbieten....? Was spricht dagegen? Ich weiß das es profitabel ist und kann die Backtests bei Interesse auch aufzeigen."

Grundlegend spricht nichts gegen ein Angebot und jeder der ein Angebot nutzt entscheidet selbst, lediglich ich möchte versuchen dieses Forum möglichst frei von unseriösen Angeboten zu halten. Daher mein Angebot an dich stelle das System hier öffentlich oder mir einfach genauer vor und wenn es Hand und Fuß hat habe ich auch kein Problem und wir finden wie du hier darüber berichtest.  

Aufgrund von Backtest weis man nicht ob das System profitabel ist / sein wird, sondern nur ob es eventuell in der Vergangenheit profitabel gewesen war, wenn man das Regelwerk schon vorher gewusst und angewandt hätte. 


Beste Grüße und viele Gute Trades - Jörg

#3

Arnold1

Frankfurt, Deutschland

Punkt 1. Hört sich das nicht nach dem Heiligen Gral an, das ist es in dem Sinne auch nicht dann würde ich schreiben 99%Trefferquote und 500% Rendite.

Punkt 2. Es sind ca. 15% Rendite

Punkt 3. Es ist kein Day-Trading wie es die meisten verstehen.

Punkt 4.Alle Trades basieren auf Statistik

Warum sollte ich es nicht anbieten....? Was spricht dagegen? Ich weiß das es profitabel ist und kann die Backtests bei Interesse auch aufzeigen.

 

#2

Joerg

Wilsdruff, Deutschland

Hallo Arnold, 

Das hört sich ja wieder nach dem Heiligen Gral an. Warum willst du dann das System kleinen Tradern anbieten, was ist da dein Beweggrund? 

Ich bin da immer etwas skeptisch bei Worten wie "absolut Profitabel" und "erfordert keinen Eingriff (kinder leicht im Schlaf Geld verdienen)" .

Gebe mir bitte einmal einen Grund warum ich den Beitrag nicht als unerlaubte Werbung streichen soll. 


Beste Grüße und viele Gute Trades - Jörg

#1

Arnold1

Frankfurt, Deutschland

6 Strategien

Hallo zusammen,

ich möchte euch hier eine Möglichkeit bieten noch ein unbekanntes aber sehr erfolgreiches Handelssystem zu erwerben.

Es läuft Vollautomatisch und ist absolut Profitabel, es wurde mehre Jahre getestet und erwirtschaftet rund 15%/Jahr.

Man muss bedenken es erfordert keinerlei Eingriff oder sonstige Anstrengungen. Es basiert auf einem Institutionellen Statistischen

Ansatz.

Wer mehr Infos möchte und wirklich interesse hat, kann mich gerne Kontaktieren.

Gruß

Arnold

82152 Aufrufe | 19 Beiträge