#8

Mike

Deutschland

#7

ana

Deutschland

#6
Avatar

Unbekannt

Gelöscht

Es ist mir ein Rästel wie man selbsterstellten Performanceanalysen über Excel, oder fragwürdigen Backtest´s Glauben schenken kann.

Vor kurzem konnte ich mir wieder eine solche Erfolgsstory anhören. Das Resultat war der Totalverlust.

 

Jeder Trader, der erfolgreich ist, kann dies ohne Probleme über eines der vielen Onlineanalysetools darlegen.

Es ist traurig wieviel "Abzocker" so ihr Unwesen treiben, aber noch viel erschreckender wieviel Menschen, auf Grund der Gier, jeden offensichtlich Mangel an Vertrauenswürdigkeit absichtlich übersehen.

In diesem Sinne

Happy Pips ;)

#5

Eberhard

Weinböhla, Deutschland

Hallo Jörg,

zum Thema Birger Schäfermeier habe ich heute von tradac eine Mail mit folgender Info bekommen. Bei Termintrader.com stand Birger S. in den letzten Wochen ja doch ziemlich in der Kritik. Unterm Strich sind 25% in 52 Tagen nicht schlecht. Allerdings erscheint mir der Aufwand mit 550 Trades zu hoch.

#4

Jörg

Wilsdruff, Deutschland

#3

Henry

Deutschland

@FXTrader:

Das kann ich kaum glauben. Woher hast du deine Informationen?

 

#2
Avatar

Unbekannt

Gelöscht

4 Prozent Minus hab ich gehört 🙂

nix besonderes der Service

#1

Jörg

Wilsdruff, Deutschland

Hallo Trader,

wer hat den Erfahung mit dem Tradac LiveTradingroom von Birger Schäfermeier? (http://www.tradac-livetradingroom.de/)

Und wie hat er sich den in der letzten Woche bei den Ausergewöhnlichen Ereignisen in Japan geschlagen?


Beste Grüße und viele Gute Trades - Jörg

10332 Aufrufe | 8 Beiträge